Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

Unsere Spielerezensionen

Mombasa

Spielrezension

Mombasa

Copyright der Rezension 2017
by Ute Spangenmacher

Alter: ab 12 Jahre
Anzahl Spieler: 2 - 4
Spieldauer: ca. 75 bis 150 Minuten
Autor: Alexander Pfister
Illustration: Klemens Franz, Andreas Resch
Erscheinungsjahr: 2015
Marke: Pegasus Spiele
Bei Amazon bestellen

Kurzbeschreibung
In Mombasa erwerben die Spieler Anteile an vier großen Handelskompanien, die in Mombasa, Cape Town, Saint-Louis und Cairo ansässig sind. Gleichzeitig müssen die Spieler Einfluss nehmen, damit sich die Kompanien mit ihren Handelsposten in ganz Afrika ausbreiten und der Wert ihrer Anteile steigt. Wer am Ende das meiste Geld verdient hat, gewinnt.

Spielziel:

  • Hoher Wiederspielreiz
  • Fein austarierte Mechanismen
  • Kongenial illustriert
  • Komplexes Strategie-Juwel für Vielspieler mit Weitblick und Geschick

Unsere Meinung:

Die Verpackung:
Schönes Bild, sehr ansprechend. Alle wichtigen Grundinformationen (Spieleranzahl, Dauer, Alter, Kategorie) sind überall auf der Verpackung zu finden. Keine Einteilung beim Innenleben, da es zu viele Einzelteile gibt. Dafür aber Tüten, in denen man das Material sortieren kann.

Das Spielmaterial:
Alles ist aus Holz und Pappe. Die Tintenfässchen sind am besten.
Aber auch das Spielbrett ist sehr schön und auch übersichtlich. Hätte vielleicht noch ein bisschen größer sein können. Also, das Hauptspielbrett. Dann gibt es ja noch die Spielbretter für jeden einzelnen Spieler. Da an diesen sowohl oben als auch unten Karten angelegt werden müssen, ist ein gewisses Mass an großem Tisch schon angesagt. Oder man spielt auf dem Boden.

Die Spielanleitung:
Die ist sehr umfangreich. Ist ja auch für Experten! Beim ersten Mal sollte man viel Zeit für das Lesen der Anleitung einplanen. Aber sie ist gut mit ausreichend Beispielen und vielen Bildern, damit man weiß, was wohin gehört.

Spielanleitung beim Hersteller

Fazit:
Klasse Spiel. Sehr anspruchsvoll. Es gibt viele Kleinigkeiten, an die man denken muss. Nach zwei Spielen wissen wir noch nicht, was am praktischsten ist um zu gewinnen. Wir lagen auch beim zweiten Mal ziemlich nah beieinander mit den Punkten. Man muss sich schon reindenken und auf viele Dinge gleichzeitig achten. Aber hey! Als Experte kriegt man das doch hin.